kultur.

 

Als  ich einmal schöne Bilder von einem Schäfer, seiner Herde und seinem Hütehund hatte entstand diese Rubrik "kultur".

In die vorhandenen wie „muster“ wollten sie so wenig passen wie in  „natur“ oder „urban“.

Da für die Photos auf dieser Seite großformatige abstrakte Begriffe verwendet werden kam ich auf „kultur“.
Natürlich verschwimmen auch hier die Grenzen, aber wie gesagt: das Auge isst mit.